Photo Credits Sarah Buth

Anna Souvignier & Sophie Zepnik

Zusammen mit Anna hatten wir im November 2016 die Idee zu hejhej-mats. Heute sind wir beide Gründerinnen von unserem eigenen nachhaltigen Start-up - das hätten wir beide wohl niemals gedacht.

Company 

hejhej-mats

Wohnort

Anna: Hamburg

Sophie: Nürnberg

Position

Gründerinnen

Angebot

Yogamatten aus recycelten Materialien, die ganz nach dem Prinzip der Circular Economy auch wieder recycelbar sind.

Was ist eure Vision?

Anna: Meinen Beitrag zu einem nachhaltigeren Planeten größtmöglich zu gestalten. Mit hejhej-mats können wir direkt dazu beitragen, indem wir den Planeten von etwas Plastik befreien.

Sophie: Meine Vision ist eine nachhaltige Zukunft, in der unsere Gesellschaft in Einklang mit der Umwelt lebt.

Anna & Sophie, die Gründerinnen

von hejhej-mats

nachhaltige Yogamatten aus recycelten pre-consumer Resten im

Einklang mit der Circular Economy recycelbar

Was ist eurer persönliches Mantra?

Anna: Du bist nicht deine Gedanken.

Sophie: Sehe alles positiv und gib niemals auf!

Wie seid ihr zu eurer heutigen Position gekommen?

Anna: Durch einen Museumsbesuch mit tollen Freundinnen, einer einzigartigen Co-Founderin an meiner Seite und einiges an Arbeit und Nerven.

Sophie: Zusammen mit Anna hatten wir im November 2016 die Idee zu hejhej-mats. Heute sind wir beide Gründerinnen von unserem eigenen nachhaltigen Start-up - das hätten wir beide wohl niemals gedacht.

Was ist der nächste Schritt?

Anna: Der offizielle Launch von hejhej-mats steht ganz kurz bevor. Darauf freuen wir uns schon riesig!

Sophie: Mit hejhej-mats erfolgreich auf den Markt gehen. Wir stehen kurz vor unserer ersten großen Produktion und gehen dann im Anschluss auf den Markt. Das ist unser nächster großer Schritt - super spannend und sobald wir das geschafft haben, sind wir beide auch einfach nur unglaublich happy.

Ihr könnt die hejhej-mats

ab sofort vorbestellen

Wovon lasst ihr euch inspirieren?

Anna: Der Natur, bei langen Spaziergängen mit meinem Hund. Und anderen starken Frauen, wie zum Beispiel den Seljak Sisters (Seljka Brand) und Gesa Neitzel. Sam Seljak ist eine inspiriende Gründerin und tolle Freundin! Gesa Neitzel kenne ich leider nicht persönlich, aber ihre Geschichte inspiriert mich und lässt mich fest daran glauben, dass jeder Traum wahr werden kann!

Sophie: Von anderen starken Frauen und deren Geschichten und von der wunderschönen Umwelt.

Was würdet ihr anderen Frauen raten für ihren nächsten Schritt?

Anna: Stop overthinking!

Sophie: Seid ehrgeizig und gebt nicht auf - es wird sich rentieren :) !

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2019 Frauenmacht by Linda Brack // Impressum  // Datenschutz